Packwahn

Freitag, 18. Juli 2008 (Claudi)

…Du meine Güte, was hat sich in den 13 Jahren hier in der Wohnung alles angesammelt!!! Eigentlich dachte ich, wir hätten nicht so viel Kram, aber so kann man sich wohl täuschen.

Wir haben jedenfalls zusammen mit Kaddi den ganzen Tag Karton um Karton gepackt, nachdem wir unser Sofa schon mal umgezogen haben, damit wir Platz für die Kisten hatten. Unsere Wohnung ist sehr ungemütlich geworden und ein paar Fehlpackungen haben wir auch gemacht – also frühstücken können wir hier nicht, weil wir kein Geschirr mehr haben und das Klopapier ging natürlich heute Abend auch aus, nachdem die Vorräte gute verstaut worden waren. Wenigstens ist unsere Kartonbeschriftung tauglich, so dass zumindest das zweite Problem rasch gelöst werden konnte. Das erste lassen wir ruhen, denn bei ca. 10 Kisten die irgendwie Küche und Geschirr betreffen suchen wir uns jetzt nix mehr zusammen.

Gut, dass wir morgen ein paar “freiwillige” Kistenschlepper und Möbelab/-aufbauer haben, so dass wir uns nicht alleine krumm und bucklig schleifen.

Mir graut davor, die ganzen Kisten wieder auszupacken und einzusortieren…uäh! Ausserdem haben wir dann auch erstmal keinen Fernseher, weil dort kein Kabel liegt und wir noch keine Schüssel haben. Ausserdem haben wir kein Telefon, weil’s die Telekom nicht auf die Reihe kriegt und einem die Hotline offensichtlich auch Käse erzählt (angeblich wird unsere Leitung am 16.7. geschaltet – heute ruft’s uns an, um ein paar Grundsatzfragen zu diskutieren – aber ein Schalttermin sei nicht bekannt). Infolgedessen werden wir natürlich auch kein Internet haben…wir überlegen schon, ob wir einen PC hier lassen, damit wir nicht komplett von der Welt abgeschnitten sind ;-)

Morgen geht’s also rund – und mein heutiger Geburtstag ging genauso unter wie der von Sylvi im Juni – aber ich habe immerhin ein Ständchen und einen Geburtstagskuchen mit 15 Kerzen bekommen – die tatsächliche Kerzenanzahl passt nicht mehr drauf ;-)

3 Antworten zu “Packwahn”

  1. G sagt:

    Hallo Claudi,

    ich lese seit Wochen euer Internetblog und hatte gestern Geburtstag, welcher auch in den Umzugsvorbereitungen untergegangen ist. Wir werden auch morgen, den 19.07.08 in unser neues WeberHaus einziehen. Wir haben unserer Innenausbau arbeiten genau parallel zu euren Ausgeführt. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit in unserem WeberHaus.

    G

  2. Hallöchen!

    Liebe Claudi, herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag! Neben allem, was man sonst so an guten Wünschen ausspricht, wünschen wir viel Freude im neuen Haus. Aber wenn auf Deinen Geburtstagskuchen nicht mal 22 Kerzen gepasst haben, dann war er entschieden zu klein!

    Wir hoffen, Ihr hattet bisher einen erfolgreichen Umzug. Und mit dem Auspacken könnt Ihr Euch ja ein bisschen Zeit lassen. Neben einer eingerichteten Küche, die Ihr ja schon habt, sind hauptsächlich eine Zahnbürste und ein Bett wichtig. Und Sachen für Montag früh, wenn es wieder zur Arbeit geht.

    Noch viel Auspack-Eifer und genug fleißige Helferlein wünschen Euch
    Reni, Torsten & Laura

  3. Claudi sagt:

    Hallo zusammen :-)

    @G: wir freuen uns auch schon, wenn mal die Zeit des “Wohnens” anbricht, aber alles in allem hat es auch großen Spaß und Freude gemacht, das alles wachsen und gedeihen zu sehen. Wie hat denn Dein Umzug geklappt?

    @ Reni, Torsten und Laura
    Besten Dank für die Geburtstagswünsche, ihr seid sehr charmant was die 22 Kerzen betrifft. Leider hatte der Kuchen durchaus eine gängige DIN-Größe und es handelte sich nicht um ein YES-Törtchen ;-)
    Das mit den Sachen für die Arbeit fiel mir gestern Abend auch ein, so tauchten wir also gegen 22:00 Uhr nochmal in den Keller ab, um den Schuhkarton zu leeren. In Birkenstock oder Hausschuhen wollte ich dann doch nicht zur Arbeit. Komisch nur, dass Jörgs Schuhe in einem Viertel der Zeit ausgepackt waren ;-)