Archiv für den 12. Juli 2009

Garten von Senf endgültig geräumt

Sonntag, 12. Juli 2009 (Claudi)

Nachdem ich bereits Mitte der Woche abends nach der Arbeit noch einen Anfall von Gartenarbeitslust verspürte und die bisher eher “unbehandelte” Böschungsseite noch von grobem Unkraut und Senfpflanzenresten befreite haben wir den Samstagnachmittag zur Abwechslung gemeinsam im Garten verbracht und das “Senfstroh” und einen Haufen Steine eingesammelt, dann das Ganze ein bisschen aufgehackt, Unkraut gezupft, die restliche Dielenbretter und Fliesenreste von der Terrasse in die Garage geschafft, den zukünftigen Rasen gesprengt – interessant, wenn man so näher über das “Rasensprengen” nachdenkt – man könnte das ja zumindest einmal auch anders verstehen ;-)

Meine im Frühling zugegebenermaßen etwas großzügig verstreuten Blumensamen sind prächtig gediehen und die damit eingesäte “Steinstufe” blüht üppig.

mauer

Auch die Rosen und der Flieder aus dem letzen Jahr haben sich akklimatisiert und blühen fleissig. Der Sommerflieder ist besonders bei Schmetterlingen beliebt, auch ein Tagpfauenauge hat uns besucht:

tagpfauenauge

Auch Sylvi tobt weiterhin ungebremst durch den Garten und kann gar nicht genug davon kriegen – Sie war ja bisher sowohl durch die Schwangerschaft als auch durch den fehlenden “Garten” noch zu nichts gekommen. Das wird jetzt alles nachgeholt, das Gemüsegärtchen ist schon reichlich bestückt und auch die “Mauerkrone” ist nun durchgehend bepflanzt. Wer ganz genau hinschaut kann den leicheten Grünschimmer unseres Rasens im Hintergrund erkennen:

gartenss

Der Carport und der Weg zur Haustüre sind nun bei Sylvi und Stefan gepflastert, der Weg zwischen den beiden Häusern wird sicherlich diese Woche auch noch fertig werden – dann kommt es hoffentlich zu keinen Unfällen mehr – Silvester und die erste Woche des Jahres 2009 blieben mir als recht schmerzhafte Erinnerung im Kopf, selbst heute hat der “Allerwerteste” seine ehemalige Form noch nicht ganz wieder…

Ein weiterere Hoffnungsschimmer zeichnet sich ab: in der kommenden Woche soll die erste Schicht Strassenbelag aufgebracht werden, somit können wir dann voraussichtlich nach 5 (!!!) Wochen auch endlich mal wieder unsere Hofeinfahrt samt Garage nutzen.